Archiv 2009

BN besichtigt geologische Dienststelle
Wissenschaftliche Forschung war das Thema des Bundes Naturschutz am Dienstagsabend in Marktredwitz. Eine 20köpfige Delegation des  Bundes Naturschutz besichtigte die geologische Dienststelle des Landesamtes für Umwelt im Dachgeschoss des KEC.  mehr

Amphibienschutz an der Gemeindestraße
Aktivisten des BN von der Ortsgruppe Steinwald und des Kreisvorstands brachten das beschädigte Amphibienleitsystem an einem Teich bei der Lochermühle (an der Gemeindeverbindungsstraße Friedenfels–Pfaben) wieder auf Vordermann. mehr

Der Klimawandel ist da
Extreme Stürme, Unwetter, Trockenheit! Im Rahmen einer dreistündigen Begehung am Waldstein informierte Dr. Johannes Lüers von der Universität Bayreuth über die neuesten Forschungsergebnisse zum Klimawandel im Fichtelgebirge. mehr

Solidarität mit der bäuerlichen Landwirtschaft
Bund Naturschutz besichtigt Laufstall von Reinhard Jarsch in Schacht. Mit der Aktion will der Bund Naturschutz die Solidarität des  mit den Milchbauern und der bäuerlichen Landwirtschaft zum Ausdruck bringen. Die Lage der Milchbauern erscheint hoffnungslos und ...mehr

BN mit Milchbauern solidarisch
Der Bund Naturschutz in den Landkreisen Wunsiedel und Tirschenreuth erklärt sich mit den Milchbauern solidarisch. BN-Kreisgeschäftsführer Karl Paulus hat dem BDM ausdrücklich Solidarität bekundet und sprach bei einer Großkundgebung der Milchbauern in Weiden. Hier seine Erklärung: mehr

Risiko Atomkraft – Wir rütteln wach
Mit einer Aufsehen erregenden Aktion hat der Bund Naturschutz am 19. September in der Marktredwitzer Fußgängerzone auf die Risiken der Atomenergie und das noch völlig ungelöste Problem der Endlagerung des Atommülls hingewiesen. mehr

Biotopgestaltung Tongrube Seedorf
Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30° C konnte die Biotopgestaltungsmaßnahme in der Tongrube bautechnisch optimal durchgeführt werden. Im Zuge der Maßnahme wurde ein Umgriff von ca. 3 ha Fläche auf der Nordostseite der Tongrube bearbeitet. mehr

Tongrube Seedorf
Sie  stellt aus der Sicht des Artenschutzes einen hochinteressanten, äußerst wertvollen Sonderstandort dar. Besonders wichtig ist der nördlich der Wasserfläche anschließende Biotopkomplex mit verschiedenen Sukzessionsstadien... mehr

Vierbeinige Landschaftspfleger am Teichlberg
Bei den Initiatoren des Beweidungsprojekts, den Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Tirschenreuth und des Bundes Naturschutz, Kreisgruppe Tirschenreuth, herrscht eitel Freude: Der junge Schäfer Johannes Rudorf beweidet Grasland am südlichen Teichlberg bei Hurtingöd. mehr

Einsatz für die Heimatnatur
Einen großen Arbeitseinsatz hat der Bund Naturschutz dieser Tage in den Lausnitzwiesen bei Konnersreuth durchgeführt. Für die insgesamt 15 Aktiven war es ein hartes Stück Arbeit, das zum Teil noch nasse und schwere Mähgut aus der Feuchtwiese heraus zu tragen mehr

BN nimmt zu aktuellen Themen im Landkreis Stellung – konstruktive Mitarbeit
Der Bund Naturschutz, Kreisgruppe Tirschenreuth appelliert an Politiker und Behörden, angesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise den Schutz der Natur zur Bewahrung der Schöpfung nicht zu vernachlässigen und bezieht zu wichtigen Umweltfragen im Landkreis Stellung. mehr

Einigkeit über eine naturverträgliche Straßenverbesserung am Hessenreuther Berg
Um die Zukunft des Hessenreuther Berges ging es bei einem Waldspaziergang zu dem die Kreisgruppe Tirschenreuth des Bund Naturschutz und der Verein „Unser Hessenreuther Wald“ am vergangenen Sonntag eingeladen hatten. Sorgen bereitet derzeit der geplante Ausbau der B 299 zwischen Hessenreuth und Erbendorf. mehr

Was da kreucht und fleucht am Teichlberg - Fliegende Edelsteine – Gaukler der Lüfte
Das Wetter meinte es gut mit dem Bund Naturschutz am Sonntag. Während im Stiftland gebietsweise starke Regengüsse niedergingen, blieb es am Teichlberg weitgehend trocken. Sogar die Sonne lachte, als die Exkursionsgruppe das 10 Hektar große Projektgebiet des BN durchstreifte. mehr

Frühlingsnatur am Teichlberg
Einen interessanten Streifzug durch die herrliche Frühlingsnatur mit rund 30 Exkursionsteilnehmeram Teichlberg veranstaltete der Bund Naturschutz am Sonntagnachmittag. mehr

„Plädoyer für eine vernünftige Lösung“
Nach heftigen Attacken gegen den Naturschutz haben sich jetzt Vertreter von Naturschutz- und Heimatvereinen und Grundbesitzer zu einem „Runden Tisch’“ in Sachen Ausbau des Hessenreuther Berges getroffen. mehr

Jahreshauptversammlung 2009
Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Bund Naturschutz im Restaurant „Schwarzer Peter“. Kreisvorsitzender Josef Siller eröffnete die diesjährige Versammlung mit ein paar „Grundsatzgedanken“ zur Umweltsituation. mehr

Strom und Wärme aus Windkraft
Mit so einem Andrang hatte der Bund Naturschutz wohl nicht gerechnet. Rund 100 Teilnehmer drängten sich in den Veranstaltungsraum der Gaststätte „Fantasie“, um Informationen über „eightwind“, die neue Generation von Windkraftanlagen, aus erster Hand zu erhalten. mehr

Patent auf lebende Schweine: Einspruch erheben!
Das Europäische Patentamt hat der Firma Monsanto / Newsham Choice Genetics ein Patent auf die Zucht normaler, konventioneller Schweine erteilt. Die Initiative "Kein Patent auf Leben" ruft dazu auf, Einspruch gegen dieses Patent zu erheben. mehr

Gentechnikfreie Zone als Ziel
Ein nicht alltägliches Bündnis kam am Mittwochabend in der Traditionsgaststätte Kormann in Kemnath zustande. Landwirte, Naturschützer und Imker wollen sich künftig gemeinsam für einen „gentechnikfreien Landkreis Tirschenreuth“ stark machen. mehr

Aus für die Fichtelgebirgsautobahn
Mit großer Freude und Erleichterung hat der Bund Naturschutz im Landkreis Tirschenreuth auf die Beerdigung der Pläne für die Fichtelgebirgsautobahn reagiert. Schließlich hätte eine möglichte Südumfahrung des Fichtelgebirges die Natur und Landschaft am Südrand des Fichtelgebirges ebenso schwerstens geschädigt. mehr

Energetische Sanierung schont Klima und Geldbeutel
Ein Plädoyer für die energetische Sanierung von Wohngebäuden hielt der Energieberater und Baubiologe Rainer Bäumler bei einem Infoabend des Bundes Naturschutz im Gasthof „Fantasie“ in Kemnath. mehr

Gentechnikfreie Zone als Ziel
Am 14. 01. hat der BN eine Veranstaltung der Jungbauernschaft in Hahneneggaten über Agro-Gentechnik unterstützt. Josef Feilmeier, einer der renommiertesten Kämpfer für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und gentechnikfreie Nahrungsmittel hielt einen aufrüttelnden Vortrag. mehr

Naturparadiese in Polen
Mit einer Bilderpräsentation über Naturparadiese in Nordostpolen ist der Bund Naturschutz (BN) in den Landkreisen Tirschenreuth und Wunsiedel in sein neues Jahresprogramm gestartet. mehr