Seit 39 Jahren für eine naturnahe Heimat und eine gesunde Umwelt

Der Bund Naturschutz (BN) ist der größte und aktivste Naturschutzverband in Bayern mit 170.000 Mitgliedern. Die Kreisgruppe Tirschenreuth des BN unterstützen rund 1250 Mitglieder und Förderer.

Wir sind keine Behörde, sondern ein fachlich kompetenter, vom Staat und den Parteien völlig unabhängiger Verband, der sich über Beiträge, Spenden und Zuschüsse finanziert.

Der Bund Naturschutz versteht sich als Anwalt der Natur zum Nutzen der Menschen und bezieht zu allen Fragen des Natur- und Umweltschutzes engagiert Stellung. "Aus der Region - für die Region" heißt unser neuer Schwerpunkt. Wir werden an allen wichtigen Planungsverfahren offiziell beteiligt und setzen uns darin ein für gesunde Luft, sauberes Wasser, wertvolle Kulturlandschaften und schutzwürdige Lebensräume.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für eine lebenswerte Zukunft. Werden Sie Mitglied im Bund Naturschutz und stärken Sie so unseren Einfluss.

Die Kreisgruppe hat eine neue Geschäftsstellenleitung

Nach dem Weggang von Karl Paulus konnte die verwaiste Geschäftsstelle wieder besetzt werdenn. Als neue Geschäftsstellenleiterin konnte Ursula Schimmel gewonnen werden. Neu ist auch der Sitz der Geschäftsstelle in Fuchsmühl. Die neue Geschäftsstellenleiterin stellt sich hier kurz selbst vor:

 Ursula Schimmel

Wohnhaft in Waldershof, verheiratet, zwei erwachsenen Kindern
Studium an der Fachhochschule Weihenstephan, Gartenbau mit Schwerpunkt Baumschulwesen

1985-2005 Tätigkeit in der Entwicklungshilfe (überwiegend Ostafrika)

  • Aufbau von Selbsthilfegruppen
  • Durchführung von Trainingsmaßnahmen
  • Planung und Durchführung von Projekten (Wiederaufforstung, Haushaltsenergie).

Ich bin als bereits als Jugendliche in den Bund Naturschutz eingetreten und habe mich – soweit im Lande – immer aktiv an Maßnahmen beteiligt.  In Afrika habe ich gelernt wie wichtig es ist sich zu vernetzen und zusammenzuarbeiten. Diese Art zu denken finde ich auch hilfreich bei meinem Engagement in der Heimat.

Seit 2006 bin ich Geopark-Rangerin beim Bayrisch-Böhmischen Geopark und seit 2011 die 1.  Vorsitzende  des Obst- und Gartenbauvereins Waldershof.
Meine Hobbies sind:  Natur, Heimatgeschichte, Stricken, Lesen und Fremdsprachen.

Meine Aufgaben in der Geschäftsstelle sind

 

  • Ansprechpartnerin für die Öffentlichkeit
  • Betreuung von Ortsgruppen
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen
  • Organisation und Verwaltung

Die Geschäftsstelle ist in Teilzeit besetzt,  es gibt eine feste Sprechstunde dienstags von 16.00 bis 18.00