Zur Startseite

Vortrag: Stadtgrün – Artenreich und vielfältig!

Vortrag von Reinhard Scheuerlein, Bund Naturschutz, Regionalreferent Oberpfalz 

Erhalt und Schaffung von Grün- und Parkanlagen haben auch in kleineren Städten besondere Bedeutung für soziales Miteinander, Gesundheit, Kleinklima und Artenvielfalt.
Ruhezonen und Bänke bieten jungen wie älteren Menschen Freiräume für Erholung und Begegnung. Eine solche „grüne Infrastruktur“ zeichnet lebenswerte Städte und Gemeinden aus. Städtische Biotope und Grünanlagen mit altem Baumbestand können als Lebens- und Rückzugsräume eine hohe Vielfalt von Tieren und Pflanzen aufweisen. Gerade im Zusammenhang mit dem dramatischen Rückgang von Tier- und Pflanzenarten nimmt der Wert dieser Flächen weiter zu. Sie gewähren außerdem Jung und Alt eine Fülle an Naturerfahrungsmöglichkeiten. Nicht zu vergessen, dass städtisches und gemeindliches Grün ein Beitrag für ein attraktives Wohnumfeld ist und dazu dient, um negative Auswirkungen des Klimawandels zu verringern.
Kurz gefasst: Stadtgrün steigert die Attraktivität einer Kommune, bietet Lebensqualität und Wohlbefinden für die Bevölkerung und ist ein wichtiger Beitrag zu einer intakten Umwelt.